Wenn im Herzen
Du dich ins Kindsein versetzt
Wenn kichernd du vor deinem Kind
Dich hinterm Laternenpfahl versteckst
Es darf sein
Wenn vorm geschlossenen Auge
Wildes Farbspiel du siehst
Wenn du vor Freude
Eine Träne vergießt
Es darf sein
Wenn ein Wort dir
Schmerzen zufügt
Wenn du erkennst
Dass dein Verstand dich belügt
Es darf sein
Lass dein Herz sprechen
Dir zeigen, wo´s langgeht
Mit dem Verstand sich verbünden
Mit dem es sich berät
Es darf sein
Es kommt drauf an
Was du draus machst
Und darauf, dass am Ende
Im Herzen du lachst
Es darf sein
Lass es sein
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.