So laut tickt sie
In meinem Kopf
Und macht mir Druck
Jetzt tu mal was
´s ist spät, ´s ist spät
Die Hähne krähn
Wieviel Zeit habe ich noch?
Was passt noch hinein
In dieses Leben?
Bin ich süchtig nach Glück?
Ich lausche dem Ticken
In der Stille
Es hat auch Beruhigendes
Betont die Stille
Betont die Mitte
Aus der sich ein Lächeln zeigt
Ein Lächeln
Für dieses Geburtsrecht
Ein Lächeln
Für die Vergänglichkeit
Ein Lächeln
Das deutlich macht
Dass so oder so
Ein erfülltes, glückliches Leben da ist
Das zu jedem Schlusspunkt Frieden haben darf

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.