,

Der Dirigent

Sie ist ihm Kind, Geliebte, edle Dame, Göttin.
So zieht, so wiegt und hofiert er sie.
Er ist ihr Priester und Opfertier.
Sein Körper weitet sich aus.
Verbindet die Struktur einer jeden Zelle
Die ihren Teil erfüllt
Voll Eigenleben, nimmt sie kleinste Schwingung auf
Gibt sie ab an den großen Körper
Dessen Resonanz eine ganze Welt erfüllt
Wartet manche Zelle auf ihre Aufgabe, ihre eine kurze Schwingung in diesem Stück.
Wir hören dich, verstummt alles rundherum.
Du klingst mit uns, damit wir neu zusammen tönen.
Verspielt, verschmitzt, in höchsten Höhen,
voll Würde ihren Part empfangend
mittendrin, ein Teil davon,
Sich zärtlich hingebend in der Stimmen Vielklang.
Fast schmerzhaft, ermüdet, kehrt er zurück in den einen Körper.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.